Cafe Einstein

Mein erster kleiner eigener Auftrag

Inhaltsverzeichnis

Mein erster kleiner eigener Auftrag

Meister hat mich auf den nächsten Tag vorbereitet. Mein erster kleiner eigener Auftrag aufregend!

Mein erster kleiner eigener Auftrag

An diesem Donnerstag schien allles seinen üblichen Lauf zu nehmen. Ein normaler Arbeitstag Während ich zwei große Wägen voller zugeschnittener und bekantetter Platten zu putzen hatte, kam mein Meister zu mir. Ich dachte schon, ok Gisseppe hast du irgendwas vergessen oder hast du, wieder scheiße gebaut? Zum Glück falsch gedacht. Meister hat mich auf den nächsten Tag vorbereitet. Mein erster kleiner eigener Auftrag aufregend! Ich sollte mit unserem blauen VW Bw in die Stadt zum Cafe Einstein am Alex fahren, eine Sitzbank ausbauen, diese dann zum Polsterer nach Strausberg bringen und dann die frischbezogene Sitzbank wieder ins Cafe fahren und einbauen. Die Aufgabe schien klar, also bereietet ich mich am selbigen Tag vor und packe das Auto sodass ich auf alle möglichen Ungereimheiten vorbereitet war. Da habe ich das Auto zum Feierabend mit nach Hause genommen und war am nächsten morgen umf 6:30 im Cafe. Alkuviele life hatte ich nicht, deswegen wusste ich auch nicht wie die Sitzbank zu demontieren ist. Nach einer halbgen Stunde hatte ich die Sitzbank denmontiert und war bereit nach Strausberg zu fahren. In Strausberg angekommen habe ich die Sitzbank bei unserem Polsterer des Vertrauens abgegeben. Nach 2 Stunden war die Sitzbank ready und ich konnte wieder in die Stadtt düsen. Mittags am Alex war natürlich die Hölle los, perfekt um einen Parkplaatz zu finden. Zum Glück gibts ja den Handwerkeparkausweis top! Der Einabau verlief reibungslos (dachte ich) und das Personal war sehr freundlich zu mir. Natürlich wurde ich ab und zu komisch angeschaut von den Kunden die dort gemütlich und in Ruhe ihren Kaffee trinken wollten, aber das war mir natürlich egal denn ich hatte ja einen Auftrag! Fertig mit der Arbeit verabschiedete ich mich und ging in den wohlverdienten Feierabend. Nach einer halben Stunde kam jedoch ein Anruf von meinem Meister Verdammt hat doch nicht alles reibungslos geklappt. Da hätte ich doch am Ende genauer kontrollieren sollen ob alles passt! Naja so ist das eben im Leben eines Lehrlings. Man lernt draus!

 

 

Autor

Giuseppe, Azubi
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt

 

Unsere Services

#JETZTZEITNUTZEN

Tragen Sie im unteren Formular Ihre E-Mail-Adresse ein und wir schicken Ihnen unsere Messfiebel zu.

You have Successfully Subscribed!

Erfahrungen & Bewertungen zu Corpuslinea GmbH & Co. KG