Mein Werkzeugkoffer

und die Ordnung der Werkstatt

Inhaltsverzeichnis

Unser Werkzeug

Wir als Azubis bekommen von der Firma jeder jede Menge Werkzeug gestellt.

Das System

Wir haben zudem ein System in unserer Werkstatt, dass es leichter macht nachzuvollziehen wo Handwerksmaschienen oder Beschläge sind.

Unser werkzeug

Wir als Azubis bekommen von der Firma jeder jede Menge Werkzeug gestellt. Darunter ist ein Akkuschrauber, ein Werkzeugkoffer und ein Rollwagen in der Werkstatt, den wir größtenteils für uns anpassen können.

Wir müssen selbst drauf aufpassen was das alles wieder da hin kommt wp es hin gehört. Jeder nimmt sich mal schnell etwas aus einem anderen Werkzeugkoffer und packt es in der Eile nicht wieder zurück. Deswegen ist es sehr Hilfreich seinen Koffer abzuschließen, auch wenn man den anderen Kollegen vertraut, kommt hin und wieder mal Werkzeug weg.

Das System

Wir haben zudem ein System in unserer Werkstatt, dass es leichter macht nachzuvollziehen wo Handwerksmaschienen oder Beschläge sind.

Die Arbeitsmittel, Elektrowerkzeuge und Beschläge sind in Regale eingeordnet. Jedes dieser Regale hat eine Nummer, so sind alle Teile die nötig sind um einen Schrank zusammen zubauen in Regal 1, von Dübel über Topfbänder zu Anschlagspuffer findet man hier alles. Wir haben durch dieses System auch immer genug Teile im Vorrat, denn wenn eine Kiste fast leer ist packt man einfach den Zettel des Teils in die „Bestellkiste“. Ein Mitarbeiter bestellt dann regelmäßig alles was sich darin ansammelt.

Damit man in der Werkstatt immer weiß wo sich Teile befinden die aus dem Regalen genommen wurden, packt mein sein Namensschild ins leere Fach. So kann man einfach zu dem Mitarbeiter gehen und sich da das Teil nehmen. So funktioniert das auch mit den Elektrowerkzeugen aus Regal 8. Wir haben ein dazu noch ein Regal für z.B. Schleifmittel, Klebebänder und Silikon, Kante, Schrauben und auch der Lackraum hat das gleiche System.

Autor

Tarek, Azubi

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Corpuslinea GmbH & Co. KG