"Phantasie und Sinnlichkeit"

Die Ursprünge des romantischen Stils liegen in der Gotik des Mittelalter. Aber auch Barock, Rokoko und die Romantik des 19. Jahrhunderts zeigen die architektonische Verspieltheit und Ungezwungenheit.

Die Gebäude fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und ihre Bewohner suchen eine Rückbesinnung auf nationale Werte und einen neuen Bezug zur Religion.

Auch die Sinnlichkeit in Materialien und Farben und der Wunsch, das Leben mit allen Freuden zu genießen, ist ein grundlegendes Element der Romantik. Deshalb sind auch die Farben leise –verträumt bis sinnlich leidenschaftlich

Zarte Pastelltöne variieren mit rot goldener Üppigkeit oder blau bemalten Zimmerdecken. Geschwungene Linien gegenläufige Bögen und verspeilte Muster sind die Formensprache der Romantik.

Die Materialien reichen von Nussbaum über Palisander über Marmor und bemalter Keramik bis hin zu Korb und Rattan. Wichtigste Einrichtungselemente sind jedoch Stoffe wie aus 1001 Nacht und üppige Teppiche. Opulente Blumenmuster, florale und Muschel-Ornamente schaffen verträumte Kombinationen. Die Möbel wirken mit ihren geschwungenen Formen, spiralförmigen Beinen und zum teil bestückt mit Intarsien sehr repräsentativ. Üppige Blumenvasen, Früchteschalen, reich verziertes Geschirr und Laternen aus Schmiedeeisen runden das opulente und sinnliche Bild ab.

Erfahrungen & Bewertungen zu Corpuslinea GmbH & Co. KG